Dienstag, 6. Dezember 2016

Wie in Nicaragua 700 € ein Jahr Studium sichern

Nicaragua hat vor knapp zwei Wochen einen Hurrican und ein Erdbeben wenn auch nicht schadlos, so doch ohne Verluste von Menschenleben überstanden. Dieser Erfolg wird auf verbesserte Warnung und effizientere Sofortmaßnahmen zurückgeführt und lässt erkennen, dass das Land Fortschritte macht.

Wie überall entscheidet über die Entwicklung einer Gesellschaft Ausbildung und Bewusstseinsstand der jungen, nachrückenden Generation. Wir vom Nicasol setzen deshalb seit Anfang 2015 u. a. auf die Unterstützung von Studentinnen und Studenten.

Mit nur 700 Euro jährlich können wir ein Studium kofinanzieren und sichern. Die Empfänger – meist Frauen – stammen vom Land, weisen gute Noten vor und müssen einen Teil der Kosten selbst aufbringen. Die Stipendien decken die Ausgaben für Immatrikulation, Studiengebühren, Bücher und Lernunterlagen.

Dank Soroptimist Dornbirn und großzügigen privaten Einzelspendern konnten bisher drei junge Frauen und ein junger Mann ihre Studien starten. Nun geht es darum, das Kalenderjahr 2017 zu sichern. Dafür suchen wir beherzte Unterstützer.

Als Pate gilt, wer den kompletten Jahresbetrag für eine Stipendiatin oder einen Stipendiaten spendet. Aber natürlich sind auch Kleinbeträge willkommen! Und falls mehr als 4 x 700 € eingehen, werden wir natürlich neue Stipendien vergeben!

Einfach online spenden hier mit Kreditkarte oder PayPal:

Oder per Überweisung auf unser Konto bei der Sparkasse Feldkirch: IBAN: AT212060403100350994 BIC: SPFKAT2B. Danke!
Die Stipendiatinnen und Stipendiaten (eine davon rechts im Bild) kommen aus dem
Süden Nicaraguas und stammen aus ländlichen Verhältnissen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen